Noemi D..jpg

Noemi Danhieux

(Artistische Leitung)

 

Wie lange bist du schon im Zirkus Prattelino dabei?

Ich bin seit 2004 im Zirkus dabei, habe aber wegen meinem Studium die letzten 4 Jahre nicht mitgemacht.

 

Was fasziniert dich am Zirkus?

Die vielfältigen Herausforderungen, welche es zu meistern gilt: zuerst im Training immer wieder die Grenzen ausloten, danach gemeinsam die Nummer entwickeln um am Ende eine Aufführung zustande zu bringen. Mit den Aufführungen kann ich das Publikum erstaunen, erfreuen, sie für eine kurze Zeit aus dem Alltag in unsere Welt holen.

 

Was ist deine schönste Zirkuserinnerung?

Das ist schwierig, es gibt viele schöne Erinnerungen. Zu den schönsten gehören aber sicher diejenigen von der Aufführungszeit der 20-jährigen Saison. Ich hatte einen Monat frei und konnte die ganze Zeit auf dem Zirkusplatz wohnen und so in wie auch neben der Manege viele schöne Erinnerungen sammeln.

 

Was sind deine Lieblingsdisziplinen?

Die Luftartistik: Tuch, Trapez und Luftring. Und Stab.

 

Was wünschst du dem Zirkus Prattelino?

Ich wünsche dem Prattelino, dass er eine Zukunft hat; dass sich noch viele Jahre Menschen finden, welche ihn unterstützen wollen, sowohl Leiter, als auch Eltern, Artisten, Besucher und Sponsoren. Denn von dem Einsatz und Zusammenspiel all dieser Beteiligten hängt das Gelingen dieses Projektes ab.

 

zurück